++ Kommunalwahl 2019 ++
--
++ Kommunalwahl 2019 ++

Unsere Kandidaten für Allensbach

Pius Wehrle, 69, Elektromeister
verheiratet, zwei Kinder
Gemeinderat seit 1989, Kreisrat seit 2004
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Für die schnelle Umsetzung der neuen Gestaltung des Ortskerns, den Neubau des Technologie­zentrums zusammen mit bezahlbaren Wohnungen und verstärktem sozialen Wohnungsbau sowie für den konsequenten Ausbau des Radwegenetzes in und um Allensbach.
Pius Wehrle
Dr. Karin Heiligmann, 57, Archäologin
Gemeinderätin, Kuratoriums­mitglied der Bürgerstiftung Allensbach, Schöffin LG Konstanz/VWG Freiburg, Leitung der Allensbacher Kunstschaffenden, Mitglied AGA und SVA
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Ich möchte mich dafür einsetzen, dass neue, kreative Ideen von Jung und Alt aufgegriffen und umgesetzt werden und wir auch das Bewährte zukünftig gemeinsam pflegen.
Dr. Karin Heiligmann
Peter Böttger, 52, Maler- und Lackierermeister
aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr, Gemeinderat seit 2004
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Mir liegen die Kinderbetreuung, die Ortsgestaltung sowie die Natur, die Land- und Forstwirtschaft am Herzen. Ich möchte Jugendliche und Senioren*innen aktiv in das Gemeindeleben einbeziehen und Angebote für beide Gruppen schaffen.
Peter Böttger
Britta Sommer, 50, Lektorin
verheiratet, 2 Kinder
Handballtrainerin weibl. E-Jugend SVA, Schriftführerin Freie Wähler, Jugendschöffin am LG Konstanz
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Für ein lebenswertes Allensbach, in dem jeder seinen Platz findet und das Miteinander einen hohen Stellenwert hat: Nah am Bürger möchte ich mich für ein vielfältiges, familienfreundliches und zukunftsfähiges Allensbach einsetzen.
Britta Sommer
Jann Wegner, 53, IT-Leiter
verheiratet, 2 Kinder
aktiv im Musikverein Allensbach, Kassier beim MVA und Freien Wählern, Mitglied bei DLRG und Fanfarenzug
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Bei der Gestaltung der Zukunft der Gemeinde das Heft selbst in die Hand nehmen und Verantwortung übernehmen. Für ein Allensbach, in dem alle ihren Platz finden und zufrieden leben können.
Jann Wegner
Anja Egenhofer, 46, Bankkauffrau
verheiratet, 1 Tochter
Mitglied im Förderverein GS Allensbach, Beisitzer Finanzen-Vorstand Handball-Sportmanagement Allensbach e.V., Mitglied Lokale Agenda "Familie&Freizeit" - Organisation Schülerbus
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Weil ich den Ort und seine Bürger sehr schätze; ich will gerne dazu beitragen, dass Allensbach bei Jung und Alt ein beliebter Wohn- und Arbeitsort mit hoher Lebensqualität ist und bleibt.
Anja Egenhofer
Sebastien Peube, 36, Hotelbetriebswirt
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Die Gemeinde Allensbach steht vor einem großen Wandel. Ich kandidiere für eine gute Zukunft unserer Gemeinde und um diesen Wandel mit all seinen Herausforderungen und Chancen bestmöglich für alle Bürgerinnen und Bürger umzusetzen.
Sebastien Peube
Catharina Maria Stotmeister, 56, Dipl. Bibliothekarin / Wirtschaftsfachwirtin (IHK)
Kochbuchautorin, Seniorenbetreuung, Existenzgründungsberatung für Frauen.
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Weil mir aktives Mitgestalten in der Gemeinde, Energieautonomie sowie Schule und Bildung wichtig sind, weil unsere Erde nicht kollabieren soll und dafür auch kleine Schritte helfen und es für Toleranz, Respekt, Mitgefühl und Weltoffenheit jede Frau und jeden Mann braucht.
Catharina Maria Stotmeister
Dr. Kurt-Christian Tennstädt, 64, Diplom-Psychologe
Vorsitzender des Beirats der JVA Konstanz/Singen, stellv. Vorsitzender der Seglervereinigung Gnadensee Allensbach, Mitglied im Helferverein Allensbach und der Arbeitsgemeinschaft Allensbach (AGA)
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Für ein Allensbach, in dem sich alle ohne viele Verbote und Vorschriften wohlfühlen, für Weltoffenheit, Toleranz und Akzeptanz.
Dr. Kurt-Christian Tennstädt
Edwin Braun, 68, Industriefachwirt
verheiratet, 1 Kind
aktiv im Männerchor, im Musikverein, bei der AGA, im Turnverein Möggingen und im Alpenverein Konstanz, Sprecher der Allensbacher Vereine
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Für ein lebenswertes, attraktives und interessantes Allensbach. Die Stärkung des Ehrenamtes ist mir wichtig, damit Vereine und Vereinigungen ihre wichtigen Aufgaben weiterhin erfüllen können.
Edwin Braun
Jürgen Gehring, 53, Disponent
verheiratet, 2 Kinder
Mitglied im Hundesportverein Wollmatingen
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Um mich für die Gemeinde, in der ich aufgewachsen bin und um mich für ihre Bürger*innen einzusetzen und zu engagieren.
Jürgen Gehring

Unsere Kandidaten für Hegne

Christian Karrer, 49, Dipl.Ing. (FH) Maschinenbau
verheiratet, 3 Kinder
Ortschaftsrat seit 2009, Gemeinderat seit 2014, aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr, im Kulturverein und bei der Bächle-Butzer-Zunft
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Ich möchte mich für eine aktive Mitgestaltung der Ortsentwicklung einsetzen und als kompetenter Partner für Einwohner in allen Belangen ansprechbar sein.
Christian Karrer
Roland Schmidt, 61, selbst. Land- und Pferdewirt Reitstall Hegne
3 Kinder
katholisch, Mitglied in allen örtlichen Vereinen
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Für Klimaschutz und Fotovoltaik, eine Landwirtschaft ohne Chemie, die Vernetzung der Ökoflächen, die sorgfältige Umsetzung der Ortseinfahrt Hegne bis zum Hotel, einen Radweg nach Dettingen, einen Badesteg am Campingplatz und für die Belange des Klosters.
Roland Schmidt
Frank Koch, 59, Verkehrsmeister Busbetrieb SWK Konstanz
verheiratet, 2 Kinder
aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr (Ehrenkommandant), beim Hegner Kulturverein, Mitglied beim Fanfarenzug Hegne
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Für eine weiterhin gute Entwicklung der Infrastruktur mit besserer ÖPNV-/Bus-Anbindung, speziell für die ältere Generation sowie für eine stärkere Berücksichtigung unserer Seniorinnen und Senioren.
Frank Koch
Sandro Buchberger, 37, Angestellter
verheiratet,
Freiwillige Feuerwehr (Gerätewart Abt. Hegne), Hegner Kulturverein e.V. , Bächle-Butzer Zunft, Kegler bei der "Flotten Ente", Kandidat der Hegner Liste für den Ortschaftsrat
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Weil ich bei der Weiterentwicklung unserer Gemeinde gern mit Rat und Tat zur Seite stehen möchte.
Sandro Buchberger

Unsere Kandidaten für Kaltbrunn

Ernst Moll, 58, selbst. Kaufmann
verheiratet, 3 Kinder
Ortschaftsrat in Kaltbrunn seit 1999, Gemeinderat seit 2009, aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr und der Narrenzunft Ducherle
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Weil ich die Entwicklung unseres Ortes aktiv mitgestalten will, besonders in den Bereichen Umwelt, Verkehr und Lebensqualität.
Ernst Moll
Dr. Bernd Kaiser, 55, Rechtsanwalt
verheiratet, 3 Kinder
Ortschaftsrat seit 2014, Leichtathletik Kampfrichter (TV Konstanz), Mitglied bei der DLRG
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Ich kandidiere, damit die Belange der Ortsteile im Gemeinderat noch mehr Gehör finden.
Dr. Bernd Kaiser

Unsere Kandidaten für Langenrain-Freudental

Yvonne Fülöp, 43, Erzieherin
verheiratet, 3 Kinder
Lektorin Kirche St. Jospeh, stellv. Leiterin/Mentorin im Kindergarten Güttingen, Ortschaftsrätin seit 2014
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Weil ich finde, dass auch die Teilorte einer Gemeinde gut vertreten sein müssen und ich mich mit meinem Wissen und Engagement gerne mit einbringen möchte.
Yvonne Fülöp
Werner Loritz, 66, Dipl.Ing. (FH) Nachrichtentechnik (i.R.)
verheiratet,
Mitglied im Sportverein Allensbach und im Hundesportverein Konstanz
Darum kandidiere ich für den Gemeinderat:
Ich kandidiere, weil ich mich dafür einsetzen möchte, dass die Interessen der Menschen in den Ortsteilen und im Kernort gleichberechtigt berücksichtigt werden.
Werner Loritz

Unsere Kandidaten für den Kreistag

Pius Wehrle, 69, Elektromeister
verheiratet, zwei Kinder
Gemeinderat seit 1989, Kreisrat seit 2004
Darum kandidiere ich für den Kreistag:
Für zukunftsgerechte Berufsschulen im Landkreis: Erhalt der dezentralen Standorte der Berufsschulen, einen zügigen Neubau des Berufschulzentrums in Konstanz sowie die konsequente Modernisierung der jetzigen Einrichtungen ohne Investitionsstau.
Pius Wehrle
Christine Barth, 51, Dipl.-Verwaltungswirtin (FH)
verheiratet, 2 Kinder
bis 2018 Sprecherin der lokalen Agendagruppe "Familie&Freizeit", Schöffin, stellv. Vorsitzende der Freien Wähler Allensbach
Darum kandidiere ich für den Kreistag:
Für ein leistungsfähiges Schienen- und Radwegenetz, für eine ausgewogene Bildungslandschaft im ganzen Kreisgebiet und für einen nachhaltigen Tourismus.
Christine Barth
Dr. Karin Heiligmann, 57, Archäologin
Gemeinderätin, Kuratoriums­mitglied der Bürgerstiftung Allensbach, Schöffin LG Konstanz/VWG Freiburg, Leitung der Allensbacher Kunstschaffenden, Mitglied AGA und SVA
Darum kandidiere ich für den Kreistag:
Damit die relevanten Anliegen aller Allensbacher Bürger (ÖPNV, Krankenversorgung, usw.) von allen Kommunen des Landkreises Konstanz gehört und wahrgenommen werden.
Dr. Karin Heiligmann
Dr. Kurt-Christian Tennstädt, 64, Diplom-Psychologe
Vorsitzender des Beirats der JVA Konstanz/Singen, stellv. Vorsitzender der Seglervereinigung Gnadensee Allensbach, Mitglied im Helferverein Allensbach und der Arbeitsgemeinschaft Allensbach (AGA)
Darum kandidiere ich für den Kreistag:
Für eine verlässliche Unterstützung bei der Integration geflüchteter Menschen. Für einen Ausbau der Kriminalprävention im gesamten Landkreis.
Dr. Kurt-Christian Tennstädt